Wandern in der Süd-Toskana

Kulinarischer Streifzug durch Italiens romantische Pracht

staedtereisen28
Leider schon vorbei

8 Tage ab

CHF 1’195.-

12. bis 19. Mai 2019

Hotelkategorie****, im Zentrum von Chianciano,
die Thermalbäder und das Wellnesscenter Parco Acquasanta sind 10 Gehminuten entfernt.
Reise im PRESTIGE**** Car

Lokaler deutschsprachiger Wanderleiter Stadtwanderung Einmalige, ursprüngliche Naturschönheiten Verkostungen garantieren für das Gesellschaftliche
Jetzt buchen

Abfahrt ab Einsteigeort nach Chianciano Terme: unser Reisecar bleibt vor Ort und transportiert Sie zu den Wanderungen. Ihre bevorstehende Wanderwoche gestalten Sie individuell. Sie können auch Ausflüge auf eigene Faust unternehmen oder sich einen Ruhetag gönnen.

Die Ringwanderung startet in Bagno Vignoni und bringt uns durch den Mühlenpark: die Resten der antiken Mühlen aus dem Mittelalter und das verwickelte Leitungssystem sind sehr beeindruckend –

nachmittags Fahrt nach Montepulciano: Weinprobe des berühmten Vino Nobile und landestypischen Spezialitäten.

Effektive Gehzeit: 3 – 3,5 Stunden / Höhenunterschied: ca. 300 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

Die Geschichte von Pienza ist eng mit Papst Pius II verbunden, der das kleine mittelalterliche Dorf zum päpstlichen Wohnsitz machte. Durch die wunderschöne typische Toskana-Landschaft mit Weinbergen, Zypressen und Olivenhainen erreichen wir San Quirico und besichtigen das schöne Städtchen mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer und dem Garten Horti Leonini. Zum Schluss Einführung in die Herstellung des berühmten Pecorino-Käses und Verkostung in einer familiär geführten Käserei.

Effektive Gehzeit: 4 – 4,5 Stunden / Höhenunterschied: ca. 300 m / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Heute fahren wir ins Latium. Vom Dorf Lubriano wandern wir im Tal des Calanchi (besondere Erosionsphänomene) zum kleinen Juwel Civita di Bagnoregio. Stadtwanderung durch die sogenannte «sterbende Stadt», welche sich, von Felsschluchten umgeben, auf einem Tuff-Felsen erhebt und uns einen Anblick wie aus dem Bilderbuch bietet. Gegen Mittag fahren wir zum schönen Bolsena See und erkunden die Altstadt von Bolsena mit der Basilika der Hl. Christina, dem Schauplatz des Fronleichnam-Wunders – am Nachmittag kurze Wanderung auf der alten Frankenstrasse, dem einstigen Pilgerweg von Canterbury nach Rom. Letzte Etappe ist in Montefiascone, das auf der Spitze des höchsten Volsinischen Hügels liegt und einen herrlichen Panoramablick auf den Bolsena See bietet. Bekannt ist die Stadt durch seinen Weisswein, den wir in einer antiken Weinkellerei verkosten.

Effektive Gehzeit: insgesamt 3 Stunden / Höhenunterschied: ca. 200 m / Schwierigkeitsgrad: einfach

Heute geht es nach Siena. In der Stadt des Palio wandern wir auf ungewöhnlichen Wegen und entdecken dabei versteckte Gassen und Plätze. Wir besichtigen Siena mit ihren Brunnen und Quellen.

Effektive Gehzeit: 3 Stunden / Höhenunterschied: 300 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

Heute begeben wir uns auf die Spuren des Hl. Franziskus. Viele Legenden erzählen von der starken Naturverbundenheit des Heiligen. Nach der Besichtigung der Basilika bringen uns Minibusse zum Gipfel des Monte Subasio auf 1’000 m Höhe. Dort wandern wir durch Steineichenwälder über den Monte Subasio, vorbei an der beeindruckenden Einsiedelei der Carceri und geniessen die wunderbare Aussicht. Nachdem uns der Transfer zurück in die Stadt gebracht hat, statten wir dem Kloster S. Damiano einen Besuch ab. Am Nachmittag folgt die Besichtigung der oberen Altstadt von Assisi mit der Basilika der Hl. Klara, dem Hauptplatz, etc.

Effektive Gehzeit: 3 Stunden / Höhenunterschied: ca. 250 m / Schwierigkeitsgrad: einfach

Ab Montalcino nehmen wir den Weg, der uns immer wieder herrliche Ausblicke auf das ganze Val d’Orcia und den Monte Amiata bietet, und erreichen die Abtei von Sant’Antimo: Picknick auf der Wiese. Nach der Besichtigung der wohl schönsten romanischen Landkirche (12 Jh.) der Toskana, fahren wir zu einem Weingut: Verkostung einer der meist geschätzten Weine, dem Brunello.

Effektive Gehzeit: 3,5 Stunden / Höhenunterschied: 250 m / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

Chianciano Terme – Rückfahrt in die Abfahrtsorte.

Preis pro Person

(CHF)
Doppelzimmer1'195.–
Einzelzimmer1'360.–
Vers. Annullation/SOS-Schutz35.–

Leistungen

  • Hotelkategorie****, im Zentrum von Chianciano, die Thermalbäder und das Wellnesscenter Parco Acquasanta sind 10 Gehminuten entfernt
  • Reise im PRESTIGE**** Car
  • 7 x Halbpension
  • Willkommensdrink
  • 6 x deutschsprachige örtliche Wanderbegleitung für die vorgesehenen Ausflüge
  • Weinprobe mit Imbiss in Montepulciano
  • Verkostung von Pecorino-Käse
  • Weinverkostung mit kleinem Imbiss in Montefiascone
  • Besichtigung der Basilika des Hl. Franziskus
  • Minibus Assisi – Monte Subasio und zurück
  • Picknick-Paket am 7. Tag
  • Verkostung des Brunello di Montalcino

 

 

Veranstalter Horner Reisen