Abfahrt ab Einsteigeort mit Mittagessen unterwegs nach Maria Taferl, hoch über dem Donautal gelegen, gilt als zweitgrösster Wallfahrtsort Österreichs, aufgrund der Heilungen und Engelserscheinungen, welche im Jahre 1633 zum ersten Mal auftraten. Besonders sehenswert ist die barocke Basilika mit grosszügigen Einsätzen von Blattgold und Verzierungen der Decke mit Fresken: Abendessen - Übernachtung.

Maria Taferl: Besuch und Messe in der Basilika - weiter zum Stift Melk, Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO: Führung durch die Benediktinerabtei, direkt an der Donau gelegen - Mittagessen und freier Aufenthalt zum Besuch des Gartens - Fahrt nach Annaberg zur Besichtigung der schön gelegenen Wallfahrtskirche, die mit ihrem dunklen, ungewöhnlich geformten Kirchturm eine eigentümliche Silhouette aufweist. Die Kirche entstand im 14. und 15. Jh. und wurde der heiligen Anna geweiht. Das Gotteshaus hat bis heute das schöne, mit Rankenmalereien verzierte gotische Gewölbe bewahrt. Der Hochaltar ist überreich mit Statuen und kleinen Engeln geschmückt - Fahrt nach Mariazell, gilt als einer der bedeutendsten europäischen Wallfahrsorte und ist das Zentrum der katholischen Völker im Donauraum. Die berühmte Basilika zieht seit Jahrhunderten Wallfahrer und Besucher aus der ganzen Welt an. Die Spiritualität und Inspiration dieses Ortes sowie der vielfältige Landschaftscharakter komponieren gemeinsam den einzigartigen Charme der Region: Abendessen - Übernachtung.

Mariazell - Besichtigungen und Besinnung - Mittagessen - nachmittags gefrührter Ausflug ins Salzatal, eines der grössten Naturschutzgebiete Österreichs, in den steierischen Kalkalpen gelegen. Fahrt entlang des Wildbaches, vorbei an stillen Stauseen und durch dunkle Wälder, für den Naturfreund ein unvergessliches Erlebnis. Führung und Besichtigung des Heimat-, Pfarr- und Wasserleitungsmuseums - zurück nach Mariazell: Abendessen - Übernachtung.

Mariazell - Fahrt nach Steyr, die Romantikstadt: auf einem geführten Altstadtrundgang wird Ihnen die 1000-jährige Geschichte der Stadt näher gebracht - Mittagessen - weiter nach Kremsmünster: kurzer Halt bei der Stiftskirche. Nur die Doppeltürme lassen auf eine Kirche schliessen. Die im Kern romanisch-gotische Basilika wurde ab 1680 barockisiert. 12 Altäre tragen prächtig gerahmte Bilder. Die eigentliche Besonderheit sind jedoch die sie flankierenden 24 Marmorengel - Weiterfahrt nach St. Georgen im Attergau: Abendessen - Übernachtung.

St. Georgen im Attergau - Fahrt zum Wolfgangsee mit Halt in St. Wolfgang: Besuch des berühmten gotischen Flügelaltars von Michael Pacher - Rückfahrt mit Mittagessen unterwegs zu den Abfahrtsorten.

Preis pro Person

(CHF)
Doppelzimmer960.-
Einzelzimmer1040.-
Versicherung Annulation/SOS-Schutz35.-

Leistungen

  • Reise im PRESTIGE**** Car
  • 4 Übernachtungen im ***/****Hotel
  • Vollpension (bei den Mittagessen wird jeweils ein Tagesteller und bei den Abendessen ein 3-Gang-Menü serviert).
  • Führung Stift Melk
  • Altstadtführung Steyr
  • Die Reise wird begleitet von Berthold Rauber und Pater Thomas Sackmann

 

Zollformalitäten
Für obengenannte Reise muss jeder Schweizerbürger im Besit­ze einer gültigen Identitätskarte oder eines gültigen Schwei­zerpasses sein. Angehörige anderer Nationalitäten wollen sich bitte bei der zuständigen Botschaft oder bei uns erkundigen, sofern sie die Vorschriften nicht kennen.


Geldwechsel
Für Ihre persönlichen Auslagen, Getränke, Souvenirs etc. empfehlen wir Ihnen, vor der Reise Euros zu wechseln.


Corona-Massnahmen
Es gelten die aktuellen Corona-Massnahmen von Österreich.


Veranstalter Horner Reisen