Flussreise auf dem Douro - von Porto nach Salamanca

10% Ermässigung für FN Abonnenten

staedtereisen6

8 Tage ab

CHF 2’515.-

CHF 2’795.-

26. Juni bis 03. Juli 2023

Erleben Sie eine Flussreise der aussergewöhnlichen Art: Von der portugiesischen Metropole Porto bis hin zur spanischen Grenze durchqueren Sie bequem und komfortabel den Norden Portugals an Bord Ihres Schiffes. Während Ihrer Kreuzfahrt auf dem Douro erschliesst sich Ihnen die gesamte landschaftliche Vielfalt dieser wunderschönen Region. Von der grünen Küstenregion um Porto führt Sie der Weg vorbei an den langsam ansteigenden bewaldeten Hügelketten der Serras, die sich bald als schroffe Felswände und bizarre Kämme präsentieren. Immer wieder unterbrochen wird diese Landschaftsform vom satten Grün der Talsohlen. Die Täler, Talkessel und terrassierten Hänge werden als Ackerland und für den Anbau des berühmten Weines intensiv genutzt. Die während dieser Reise angebotenen Landausflüge sind vielfältig: Sie erwarten eine der schönsten Städte der Iberischen Halbinsel - Porto, das Weinanbaugebiet des Rio Douro mit den Zentren Régua und Lamego, Vila Real mit dem Schloss Mateus und die Kunstschätze der spanischen Stadt Salamanca.

Buchen Sie jetzt

Abfahrt ab Einsteigeort und Fahrt zum Flughafen von Genf. Flug von Genf vach Porto und Transfer zum Schiff. Um 17.00 Uhr Einschiffung auf der MS Infante don Enrique.  Begrüssungscocktail und Abendessen an Bord. Am Abend: Ausflugsprogramm: Entdeckung von Porto «by night». Während einer Panorama-Carrundfahrt lernen Sie eine der ältesten Städte Europas kennen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die epische Seefahrt öffnete die Stadt der Welt und verwandelte sie nach und nach. Heute zeigt die Stadt den Glanz ihrer Vergangenheit und Sie werden den Bahnhof Sao Bento sehen, der für seine Azulejos berühmt ist. Das Schiff bleibt über Nacht in Porto.

Am Morgen:

Nach dem Frühstück Abfahrt mit dem Bus für eine geführte Tour durch Porto. Sie besichtigen den Börsenpalast, wo Sie den mit Blattgold bedeckten, Goldenen Saal und den von der Alhambra inspirierten maurischen Salon sehen werden, und anschliessend die Kirche Sao Francisco, ein Meisterwerk der Gotik und des Barocks. Am Ende des Rundgangs begeben Sie sich zu einer Weinprobe in einen der berühmten Weinkeller der Stadt.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie auf eigene Faust die Stadt. In einem Labyrinth aus Treppen und Gassen, die mit Wäsche behangen sind, zeigen sich die mit Azulejos geschmückten Wände. Diese typischen Fresken aus blauen Steingutfliesen erzählen im Stadtteil Ribeira, von seinem Leben und seine Vergangenheit. Freuen Sie sich auf den Fado-Abend an Bord.

Am Vormittag: Ausflug mit dem Bus nach Guimarães.

Guimarães gilt als die Wiege Portugals und war Geburtsort von Alfonso Henriques, dem ersten König des Landes. Der mittelalterliche Stadtkern innerhalb der Stadtmauern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Rückkehr zum Schiff


Am Nachmittag schippern Sie Richtung Régua. Sie fahren durch das Tal des Douro, das Sie mit sei-seinen bewaldeten Landschaften und seinen zahlreichen Mäandern begeistern wird. Der goldene Fluss, der auf einer Länge von fast 200 km von Weinreben gesäumt ist, offenbart sich in einer wilden, unberührten Natur dem Reisenden. Um den Fluss zu zähmen, beruhigen Dämme und Schleusen seinen Lauf. Sie passieren die gigantische Schleuse von Carrapatello, die mit 35 m Höhen-unterschied, die höchste Europas ist. Ankunft am frühen Abend in Régua. Geniessen Sie den Tanzabend an Bord und einen Spaziergang an Land. Das Schiff bleibt über Nacht in Régua.

Am Vormittag:

Nach dem Frühstück Ausflug nach Vila Réal und das Herrenhaus Solar Mateus. Dieses elegante Städtchen, das auch als "Königsstadt" bezeichnet wird, hat ihre mit Wappen geschmückten Patrizierhäuser mit traditionellen schmiedeeisernen Balkonen bewahrt. Um Ihre Geschmacksnerven zu wecken, sollten Sie unbedingt eine Kostprobe der "cristas de galo", eines lokalen Gebäcks, probieren. Anschliessend fahren Sie zum Herrenhaus Solar de Mateus, einem wunderschönen Barockgebäude aus dem 18. Vergessen Sie nicht, durch den herrlichen französischen Garten zu schlendern. Rückkehr an Bord in Pinhão.

Am Nachmittag schippern Sie nach Vega de Terron. Das Schiff fährt durch das Herz der berühmtesten Weinberge von Porto. Hier haben die Menschen die Berge bearbeitet, um die wellenförmigen, mit Weinreben bedeckten Terrassen zu formen. Von den Nebeln des Flusses genährt und von der Sonne überflutet, bringen sie den berühmten Portwein hervor. Sie passieren die Schleusen von Valeira und Pocinho. Ankunft am Abend, wo das Schiff für die Nacht anlegt.
Geniessen Sie am Abend die Flamenco-Show an Bord.

Nachdem Frühstück steht Salamanca auf dem Programm: Salamanca strahlt eine ungewöhnliche Lebensfreude und Dynamik aus. Ihr architektonisches Erbe steht dem in nichts nach und ihr historischer Kern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie werden die Stadt zu Fuss erkunden, die Kathedrale und die berühmte Universität besuchen, die sich heute eines internationalen Rufs rühmt. Sie wurde im 12. Jahrhundert gegründet und gehört zu den Orten, die man gesehen haben muss. Rückkehr an Bord in Barca d'Alva, wo das Schiff über Nacht bleibt. Geniessen Sie den Unterhaltungsabend an Bord.

Am Vormittag Schifffahrt nach Ferradosa, durch das wunderschöne Douro-Tal. Ankunft am späten Vormittag in Ferradosa. Am Nachmittag Ausflug zur Portweinstrasse. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um dieses unglaubliche Weinbaugebiet zu bewundern. Auf den kurvenreichen Strassen sehen Sie die charakteristischen Landschaften der Region, ohne die Dörfer San Salvator do Mundo und Sao Joao da Pesqueira zu vergessen. Eine Portweinprobe am Ende der Tour ist ein Muss. In Ferradosa kehren Sie an Bord zurück und fahren nach Pinhão, das Sie am späten Nachmittag erreichen. Die kleine Stadt lebt im Rhythmus des grossen Flusses. Sie birgt einen kleinen Schatz, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten: einen der schönsten Bahnhöfe des Landes. Er gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und seine mit Azulejos geschmückten Fassaden zeigen die Arbeit der Weinbauern und die Landschaften der Region. Nach dem Abendessen geniessen Sie Gala-Abend an Bord.

Nach dem Frühstück, Besichtigung von Lamego. Panoramarundfahrt mit dem Bus durch diese kleine Stadt mit ihren hübschen Bürgerhäusern aus dem 16. und 18. Jahrhundert, bevor Sie zur barocken Wallfahrtskirche Notre-Dame-des-Remèdes fahren, die auf 600 m Höhe über der Stadt thront. Die Mutigsten können die 700 Stufen der doppelläufigen Treppe nehmen, deren 9 Podeste mit Azulejos geschmückt sind. Rückkehr an Bord nach Régua.

 Nachmittags Schifffahrt nach Porto. Geniessen Sie den letzten Blick auf das wunderschöne Douro-Tal und lassen Sie sich in dieses von Menschenhand geformte Land entführen. Das Schiff bleibt über Nacht. Geniessen Sie Ihr letztes Abendessen und den Folklore-Abend an Bord.

Frühstücksbuffet an Bord. Ausschiffung um 9 Uhr. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Genf. Transfer mit Horner Reisen vom Flughafen zu den Einsteigeorten.

Schiffsbeschreibung

Beschreibung

Die MS Infante don Enrique der Reederei CroisiEurope wurde 2003 gebaut und 2014 renoviert. Das 4-Anker-Schiff hat alles zu bieten, was eine entspannte Flusskreuzfahrt ausmacht.

Kabineninformation 

Alle Kabinen sind Aussenkabinen, ausgestattet mit zwei Betten, die auch getrennt werden können, TV, Safe, Haartrockner,  Klimaanlage/Heinzung und Telefon. Die Kabinen verfügen über Dusche und WC.

Die Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über französische Balkone mit einer grossen Schiebetür.

Restaurant / Küche / Bordeinrichtung

Das Restaurant befindet sich auf dem Hauptdeck und ist der Ort, an dem alle Mahlzeiten während der Kreuzfahrt serviert werden. Die Lounge/Bar befindet sich im vorderen Teil des Mitteldecks und empfängt die Passagiere bei Abendunterhaltung, Aperitifspielen usw. Das Sonnendeck verfügt über einen Pool und ist mit Sesseln und Liegestühlen ausgestattet, die einen idealen Ort zum Entspannen mit Panoramablick auf die Landschaft bieten.


Nichtraucher-Schiff: Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Aussenbereichen erlaubt.

Preis pro Person

(CHF)
2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon2'795.-
2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon, FN Abonnent2'515.-

2-Bettkabine Oberdeck, zur Alleinnutzung

3'370.-
2-Bettkabine Oberdeck, zur Alleinnutzung, FN Abonnent3'033.-

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt vom Einsteigeort zum Flughafen Genf  
  • Flug Genf-Porto hin- und zurück
  • Transfer Flughafen - Schiff - Flughafen
  • Unterbringung in der gebuchten Kabine mit Klimaanlage, Dusche und WC
  • Vollpension an Bord des Schiffes
  • Getränke an Bord des Schiffes (ausser spezielle Getränkekarte)
  • Gala-Abend
  • Flamenco-Abend an Bord
  • Fado-Abend an Bord
  • Portugiesischer Folkloreabend an Bord
  • Horner Reisebegleitung
  • Ausflüge gemäss Programm  
  • Bordreiseleitung  
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Auftragspauschale

 

Nicht inbegriffen

Mittagessen am 1. und letzten Tag, Getränke auf Spezialgetränkekarte an Bord, Getränke bei den Ausflügen, Reise- und Gepäckversicherung, Trinkgelder.


Programmänderung unter Vorbehalt

Veranstalter Horner Reisen